Müsiuniversum
Bist du ein angemeldeter Benutzer und kommst nicht mehr ins Forum? Dann hast du unsere Datenschutzerklärung nicht akzeptiert.
Geh unten auf Kontakt und schreib eine Nachricht.. wir melden uns umgehend
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kalender Kalender


Zahnbehandlung Ungarn

Nach unten

Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Fr 25 Mai 2018 - 11:48

Seit rund 1,5 Jahren tu ich nun mit den oberen Zähnen rum. Es begann damit das man mir geraten hatte Implantate zu setzen, ist ja eine gute Lösung und für die Zahnärzte das neue Geschäftsmodell. 
Gesagt, getan, Implantate gesetzt für viele Tausende Euros.. dann kam die Wartezeit und das erste Angebot des Zahnarztes für die nachfolgende Bekronung. Beliefe sich auf flockige 6000 Euro.. 
Da hab ich mir gedacht: jeder verhandelt bei mir mit den Preisen, warum schau ich nicht wie der Markt eigentlich aufgestellt ist 
Gesagt getan, hab da auch mal so Vergleichsportale angeschrieben und dann bei einem, der von 4000 Euro sprach, einen Termin ausgemacht. 

2 Tage vor dem Termin zerbröselte einer der vorderen Zähne.. das war echt blöd, musste als beim Notzahnarzt aufschlagen. 

Der Zahnarzt mit den 4.000 Euro machte dann ein bisschen rum, neue Aufnahmen und meinte dann, der Kostenvoranschlag käme dann in ein paar Tagen, er hätte da eine spezialkraft die sehr gut wäre rauszuholen was möglich ist. Ah, das hat mich stutzig gemacht, denn immerhin bezahl ich 40% von dem was dann auf dem KV draufsteht. 
Der Plan kam.. und es war die wundersame Summe von rund 16.000 Euro!! Geil.. ein Zahn mehr und aus 4.000 werden 16.000 Euro (gespickt mit Postitionen Faktor 3,5)


Ok, dann hab ich was über Implaneo gelesen.. Zahnersatz an einem Tag und so, klang gut, denn inzwischen sind 8 Monate vorbeigezogen. 
Ich wollte das nun endlich fertig haben.. bin da hin, und die fingen an. Die ersten Arbeiten beliefen sich auf rund 4500 Euro (+800 Euro für eine Wurzelbehandlung bei einem anderen Zahnarzt). 
Nun wollte man mit mir die Vorgehensweise besprechen, Termin stand, ich kam hin, dann haben die wieder irgendwas gemacht und gemeint der Termin kann erst nach Abschluss der Behandlung gemacht werden. 
Ok, ich habs geschluckt.. und der nächste Termin wurde vereinbart. Bestätigung per Mail.. ich kam hin, die schauen mich mit grossen Augen an und wissen von nichts. Neuen Termin ausgemacht, ich hab ja Zeit
Bei diesem nächsten Termin wollte der leitende Arzt mir erneut die bereits durchgeführte Wurzelbehandlund schmackhaft machen, ich hab ihm dann sagen müssen das die bereits durchgeführt ist und die Bilder seien längst da und postiv verlaufen. Ach ja, man muss ja nur gucken, ist ja alles in der Patientenakte. Da hab ich mich ein bisschen gefragt ob er bei der OP dann vielleicht den falschen Zahn macht, weil er nicht nachschaut grins
Er stellte dann erneut bei zwei anderen Zähnen fest, das man die nochmals überprüfen sollte (bei meinem Zahnarzt er die Wurzelbehandlung macht), ja bin ich eigentlich blöd?? 
Ich ging also da hin, die sagte mir dann das die zwei möglicherweise nicht dauerhaft gerettet werden, ich hab die Rechnung brav gezahlt, die haben die Bilder an das Implaneo Dingens geschickt. 

Ich warte auf den Anruf das der Termin für den erneuten Besprechungstermin mit mir vereinbart wird. Nach 4 Wochen hab ich dann angerufen.. und die finden das Mail nicht. Wieder den anderen kontaktiert, die hatten das aber geschickt, nun nochmal. 
Ok, der endgültige Besprechungstermin und damit verbunden der Heil- und Kostenplan wird vereinbart. 
Ich komm hin, man führt mich ins Besprechungszimmer (vermutlich würde auf der Rechnung Faktor 3,5 fürs Geleiten berechnet werden) und sagt, der Herr Dr. Bolz kommt gleich, klar, der Termin war ja auch fest vereinbart. 
Da sitz ich nun und warte.. lese ein paar Mails, überlege ob ich mir nicht doch mal auf dem Handy ein Spiel für Überbrückungszeiten lade.. und warte
Als ich im Flur eine vorbeihuschen seh, sprech ich sie an, sie meint der kommt gleich. 
Eine Stunde später steh ich auf und geh zum Empfang.. beschwere mich, meint die, der kommt grad auch den Flur entlang. Ich sprech ihn an, er schaut mit grossen Augen ob wir denn einen Termin hätten, ich sage,na ja, der wäre vor einer Stunde gewesen. Er murmelt was von Notfall und so. Ich sage, wie lange dauert es noch, er weiß es nicht, ich frage warum man mich einfach sitzen lässt, keine Antwort. Nun lass ich ihn stehen und gehe, ziemlich angefressen. 

Ich hab darüber nachgedacht, vielleicht sind die deutschen Zahnärzte zu fett, die brauchen weder Wettbewerb noch Patienten. 
Von Gerd, der bei der Techniker Krankenkasse arbeitet, hab ich mir eine Liste ihrer zertififizierten Zahnkliniken in Ungarn und Polen geben lassen, mir eine ausgesucht die in München die Erstbegutachtung auch durchführt. Da war ich am Mittwoch. Gestern hab ich den Heil- Kostenplan bekommen (wird nicht berechnet). 4900 Euro für alles.. 
Klar, da muss ich hinfahren und im ungarischen Kurort zu sensationellen Preisen ein paar Tage Urlaub machen, aber ggf. holen die mich vom Flughafen ab, fahren mich von der Klinik zum Hotel hin und her.. und von Faktoren ist nicht die Rede, die Klinik ist TÜV zertifiziert und hat höchste Standards. 
Leute, ich hab genug vom deutschen Zahnarzt, ich mach das da.. verbinde das mit Welness Urlaub und zahle weniger als die Hälfte der hier anfallenden Kosten
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von **annette am Fr 25 Mai 2018 - 14:05

Klingt gut. Hoffentlich lässt du uns wissen, ob das Projekt erfolgreich war - ich drück dir jedenfalls die Daumen!
avatar
**annette

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 27.02.17
Alter : 53
Ort : Kolbermoor

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Guter_Kerl am Fr 25 Mai 2018 - 15:54

Servus Reinhard. Ich komme mit!
Zumindest borge ich mir mal Deine Liste aus.
Hat Dein Gerd auch eine Liste der Zahnärzte in Polen? Ich glaub, die entdecken gerade Deutschland als sichere Einkommensquelle für Gesundheitsleistungen.

Guter_Kerl

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 11.03.17
Ort : Da wo schön ist.

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Guter_Kerl am Fr 25 Mai 2018 - 15:56

By the way: Feel you, wie man so schön sagt. Ich drück Dir die Daumen. Ich hab das deutsche Zahnarzt-Pack auch so satt...
Hoffe, das wird gut und Du hast einen schönen Urlaub!

Guter_Kerl

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 11.03.17
Ort : Da wo schön ist.

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Fr 25 Mai 2018 - 16:08

Guter_Kerl schrieb:Servus Reinhard. Ich komme mit!
Zumindest borge ich mir mal Deine Liste aus.
Hat Dein Gerd auch eine Liste der Zahnärzte in Polen? Ich glaub, die entdecken gerade Deutschland als sichere Einkommensquelle für Gesundheitsleistungen.

Polen ist eine Klinik dabei..
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Aquarius69 am Fr 25 Mai 2018 - 19:26

... und ganz nebenbei verkaufst du dem ungarischen Zahnarzt ein Surroundset inklusive Elektronik und Akustikberatung und hast das Geld wieder drin :-)
avatar
Aquarius69

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 19.03.17

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Whatsup am Fr 25 Mai 2018 - 22:06

Also meine Freundin in der Nähe von Wien fährt IMMER nach Ungarn wenn sie ihre Zähne machen läßt und ist super dort zufrieden. Sie zahlt nur einen Bruchteil und die machen das mit dem gleichen Standard wie bei uns - nur freundlichen und eben billiger.
avatar
Whatsup

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.03.17

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von GaaanzRuhig am Fr 25 Mai 2018 - 22:19

Reinhard, wir schmusen mal, wenn Du wieder da bist und dann lass ich mir vielleicht auch die Liste geben! Ich drück Dir die Daumen!
avatar
GaaanzRuhig

Anzahl der Beiträge : 404
Anmeldedatum : 27.02.17
Ort : Planegg

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Sa 26 Mai 2018 - 0:51

Aquarius69 schrieb:... und ganz nebenbei verkaufst du dem ungarischen Zahnarzt ein Surroundset inklusive Elektronik und Akustikberatung und hast das Geld wieder drin :-)

grins
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Sa 26 Mai 2018 - 0:54

GaaanzRuhig schrieb:Reinhard, wir schmusen mal, wenn Du wieder da bist und dann lass ich mir vielleicht auch die Liste geben! Ich drück Dir die Daumen!

gern, ich kenn einige die schlechte Erfahrungen in Deutschland gemacht haben und unzufrieden sind, mit Leistung und den enormen Zuzahlungen. Bei den Preisen hier hätte ich über 6000 Euro Zuzahlung, das ist mehr als die gesamte Behandlung in Ungarn inkl. Anreise, Hotel/Urlaub in Ungarn kostet..
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Quinn am Do 31 Mai 2018 - 18:27

Zähne sind echt ein ewiges Drama... Ich leide mit Dir Reinhard!
avatar
Quinn

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 52
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Do 31 Mai 2018 - 19:42

Quinn schrieb:Zähne sind echt ein ewiges Drama... Ich leide mit Dir Reinhard!

hab keine Schmerzen oder so, aber es muss endlich ein Ende finden und ich bin schlichtweg unzufrieden mit den Zahnärzten in Deutschland. Die Ungarn haben die Termine so gelegt, das ich möglichst wenig Arbeitstage verlier. 
Nächstes Wochende bin ich dann dort, berichte dann wie es war
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von GaaanzRuhig am Do 31 Mai 2018 - 21:38

ReinhardMuc schrieb:
Quinn schrieb:Zähne sind echt ein ewiges Drama... Ich leide mit Dir Reinhard!

hab keine Schmerzen oder so, aber es muss endlich ein Ende finden und ich bin schlichtweg unzufrieden mit den Zahnärzten in Deutschland. Die Ungarn haben die Termine so gelegt, das ich möglichst wenig Arbeitstage verlier. 
Nächstes Wochende bin ich dann dort, berichte dann wie es war
daumen
avatar
GaaanzRuhig

Anzahl der Beiträge : 404
Anmeldedatum : 27.02.17
Ort : Planegg

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Guter_Kerl am Do 7 Jun 2018 - 16:44


Guter_Kerl

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 11.03.17
Ort : Da wo schön ist.

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Sa 9 Jun 2018 - 18:46

bin jetzt in Ungarn, genaugenommen in Heviz, nahe dem Plattensee. 
Ich schätze mal das der Ort mehr Zanhärzte, Ärzte, Schönheits und sonstiges Gesunheitsorientiertes Personal hat als Einwohner. In meinem Hotel ist sogar ein Sitz meiner Dentalklinik, das Hotel rühmt sich damit die grösste Dentalklinik in Ungarn zu haben. Das kann ich mir vorstellen, denn neben der gibts im Ort noch etliche andere Standorte, ich muss woanders hin, nicht in die Niederlassung im Hotel. 
Ansonsten komm ich mir hier supergesund vor (was eigentlich auch stimmt): sehr, sehr viele alte Menschen die durch das Städtchen schleichen, ist ja der bekannteste Heilort in Ungarn. An den Heilsee kommt man natürlich nicht ran ohne Eintritt zu zahlen, interessiert mich auch nicht. 

Vielleicht lass ich mich schön machen? Aber da werden die 4 Tage nicht reichen, da müsste ich mal ein halbes Jahr hier verbringen grins
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Whatsup am Sa 9 Jun 2018 - 22:40

Erhol Dich gut, trotz Zahnbehandlung - bin gespannt was Du zu erzählen hast!
avatar
Whatsup

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.03.17

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Guter_Kerl am Mo 11 Jun 2018 - 10:52

Moin Reinhard,

Du bist eine Naturschönheit. Der Heilsee würde Dir wohl kaum helfen.

Guter_Kerl

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 11.03.17
Ort : Da wo schön ist.

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Mo 11 Jun 2018 - 13:06

Guter_Kerl schrieb:Moin Reinhard,

Du bist eine Naturschönheit. Der Heilsee würde Dir wohl kaum helfen.


leider bist du ja keine Frau, nur dann könnte ich dem Glauben schenken. 
Die Behandlung ist vorbei, morgen noch eine Nachschau und dann in ca 4 Monten der Termin für die Verkronung. 
Die Klinik hat insgesamt 5 Standorte in dem Kaff.. umfangreiche Informationen auf der Webseite. Ich hab auch mal einen Prospekt mitgenommen für dich
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von capri* am Mo 11 Jun 2018 - 15:38

Wie gut ist die Verständigung?
avatar
capri*

Anzahl der Beiträge : 2902
Anmeldedatum : 25.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Mo 11 Jun 2018 - 16:57

capri* schrieb:Wie gut ist die Verständigung?

hier sprechen alle sehr gut deutsch!
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von capri* am Mo 11 Jun 2018 - 18:52

smile  wenn es, bei mir, soweit ist! Ich komme darauf zurück!
avatar
capri*

Anzahl der Beiträge : 2902
Anmeldedatum : 25.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Mo 11 Jun 2018 - 19:42

ich muss ja nochmal hin.. diesmal war nur ein bisschen implantat.. die Verkronung/Brücke kommt in 4 Monaten. Wir machen einfach einen Event draus grins
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von capri* am Di 12 Jun 2018 - 6:02

Ich kann auch ohne Krone, mit kommen... puschel
avatar
capri*

Anzahl der Beiträge : 2902
Anmeldedatum : 25.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von ReinhardMuc am Do 14 Jun 2018 - 12:20

Bei dem jetztigen Termin wurde nur ein Implantat eingesetzt. Wenn ich die Reisekosten etc berücksichtige, habe ich dabei nichts gespart. Das war mir aber vorher bereits klar. 
Mir war wichtig das ich vorher auch die Klinik sehe und die Klinik dort auch den aktuellen Stand bei mir sieht, um gegenenfalls auch das ein oder andere im Vorfeld festzustellen. 

Der nächste Termin, mit ungefähr einer Woche Aufenthalt, findet im Oktober statt, dort gibts dann die Kronen. 

Die Klinik ist sehr professionell, auch das Ambiente braucht einen Vergleich mit unseren teuersten Kliniken nicht zu scheuen. Aber, die sind unprätentiös. Sie machen sich nicht wichtig (obwohl sie selbst forschen und auch Ausbildungsstätte für die Uni sind) und machen nichts was nicht notwendig ist. Hier in Deutschland wollte man mir, zu den bereits 4 vorhandenen Implantaten, zwei weitere dazumachen. Die Ungarn haben nach Begutachtung ein Implantat gesetzt, und zwar in rund 30 Minuten Behandlungsdauer inkl. der 3D Aufnahme (die berechnen sowas auch nicht). 
Ich hab den Eindruck von "gutem Handwerk" zu fairen Preisen. 

Wer sich informieren will, findet hier viel Lesestoff

Gelencser Klinik

Man kann diese Seite durchaus mal mit den Seiten deutscher Zahnkliniken auf den Informationsgehalt vergleichen.. 

Die Erstbesichtigung fand bei einer ungarischen Zahnärztin in Unterhaching statt, also da muss man gar nicht so weit fahren. Aufgrund dieser wurde auch der Heil- und Kostenplan erstellt (den ich von meiner alten Klinik nach 6 Monaten immer noch nicht hatte) Das geschieht innerhalb 24 Stunden. 

Stand heute kann ich nur eine Empfehlung aussprechen, vor allem wenn man bedenkt wieviel man in Deutschland zuzahlen darf. Gelencser verwendet keine Billigprodukte sondern das Programm das auch die deutschen Kliniken verwenden, das ist vielleicht nicht ganz unwichtig. 

Heviz ist ein Kurort, hauptsächlich für Rheumakranke. Entsprechend ist das aktive Leben dort.. beim nächsten Besuch werde  ich am Plattensee in Keszthely Quartier beziehen. 
Übernachtung hab ich für 4 Tage inkl. HP in einem 4 sterne Hotel 300 Euro bezahlt, das würd ich auch nicht mehr machen. In Heviz kann man in Privatpensionen ab 10 Euro nächtigen.. und im Grunde reicht mir ein Bett aus.. 

Wenn ihr Fragen habt beantworte ich die gerne, soweit möglich. 

Ach ja, Wer bei der Techniker ist, kann Leistungen direkt abrechnen lassen, ist von der TK zertifiziert. 
Und.. im Gegensatz zu den deutschen Zahnärzten drängen die einem keine lukrative professionelle Zahnreinigung auf, das hat mir gefallen, die vorhergehende Praxis wollte mir in den wenigen Monaten gleich zweimal eine aufschwatzen, dann hätte ich 2017 gleich 3 x eine gehabt. Klar, das ist ein lohnenswertes Geschäft bei 170 Euronen.. 

Ich hab mir heute mal die Rechnungen aus 2017 angeschaut, das ist eigentlich schon frech wie oft dort mit erschwerten Bedingungen und Beratungen hantiert wird. Da wird herausgeholt was nur irgendwie geht. Von daher reift meine Erkenntnis: 

nie mehr zu einem deutschen Zahnarzt wenns um Zahnersatz geht


Meine Zahnarzt und Kieferortophädiekosten seit Beginn der Aktion (Ende 2016) betrugen über 10.000 Euro bisher, und ich geh davon aus, das bis zur Fertigstellung vermutlich deutlich über 20.000 Euro fällig gewesen wären. 

Ich bin eigentlich niemand der über den Preis einkauft, aber die Unterschiede sind derart krass, das ich dumm wäre, wenn ich in Deutschland sowas zuende bringen würde. Die Rechnungen bei denen jeder Satz den der Zahnarzt sagt auf der Rechnung zu finden ist, die Rechnungen bei denen die überwiegenden Posten mit einem Faktor 3,5 berechnet werden, ich bin es leid (vor allem wenn ich im Vorfeld schon sage, das meine Versicherung höchstens Faktor 2,3 bezahlt (oder 2,5, müsste ich nachsehen). 

Der Schritt war richtig, und vielleicht sollte so mancher Arzt (nicht nur Zahnarzt) mal wieder auf den Boden zurückkehren, denn sonst wird die ungarische Klinik beim nächsten Mal keine 5 Standorte in dem Städchen haben, sondern 10... 

Die Zahntechnik ist übrigens dort im eigenen Haus, 10 Techniker arbeiten dort..
avatar
ReinhardMuc
Admin

Anzahl der Beiträge : 2790
Anmeldedatum : 22.02.17
Alter : 64
Ort : München

http://www.hoerzone.de

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von **annette am Do 14 Jun 2018 - 22:05

Wenn ich deinen ausführlichen Bericht lese, dann gibts für mich eigentlich nur die logische Schlussfolgerung, dass ich meine nicht unmittelbar bevorstehende, aber in naher Zukunft geplante Aktion mit drei Implantaten tatsächlich "outsourcen" werde. Und wenn selbst eine gesetzliche Krankenkasse die Leistungen in Ungarn akzeptiert und abrechnet, dann ist das wohl ein unzweifelhaftes Zeichen, dass die Zahnärzte dort was von ihrem Handwerk verstehen.... 

Danke, Reinhard, für deinen ausführlichen Bericht und die vielen Detail-Infos. Ich würde gerne auf dein Angebot zurückkommen, mir zu gegebener Zeit von dir Adressen und / oder weitere Tips etc geben zu lassen!
avatar
**annette

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 27.02.17
Alter : 53
Ort : Kolbermoor

Nach oben Nach unten

Re: Zahnbehandlung Ungarn

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten